Gruselkabinett-Folge: 118 und 119 - 20.000 Meilen unter dem Meer (CD) (Titania Medien) (2016) - Mediennerd: 

Gruselkabinett-Folge: 118 und 119 – 20.000 Meilen unter dem Meer (CD) (Titania Medien) (2016)


Größeres Bild

Additional Images:

20.000 Meilen unter dem Meer


Rating: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Neu ab: EUR 11,28 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 17,91 Auf Lager

Was ist 20.000 Meilen unter dem Meer eigentlich genau?

Nachdem 1866-67 monatelang Berichte über ein angeblich gesichtetes Seeungeheuer, das auch für einige Schiffsuntergänge verantwortlich sein soll, die Spalten der Gazetten gefüllt haben, wird der französische Meeresbiologe Prof. Pierre Aronnax von der amerikanischen Regierung gebeten, an einer Expeditionsreise auf dem Schiff ‚Abraham Lincoln’ teilzunehmen. Sein ihm äußerst ergebener junger Diener Conseil begleitet den Professor auf dieser Reise ins Ungewisse…

Mit dieser Folge betritt das Gruselkabinett Neuland, man bedient sich einer bereits bestehenden Geschichte und setzt diese neu um. Zweifellos ist 20.000 Meilen unter dem Meer eine meiner lieblings Science Fiction Geschichten überhaupt. Ich liebe Jules Verne und seine Geschichten, daher hatte ich mich auf diese Folge sehr gefreut. Allerdings muss man auch dazu sagen, dass das mit „Grusel“ nichts zu tun hat. Ich finde es also im Grunde äußerst unglücklich, dass man unter diesem Namen diese Geschichte neu veröffentlicht, es passt einfach nicht mit dem Namen zusammen. Von daher kann ich die Leute verstehen, die sich aufregen, die Geschichte vielleicht gar nicht kennen, etwas gruseliges erwarten und dann „nur“ eine Science-Fiction Geschichte bekommen. Mir macht das allerdings zunächst nichts aus, weil ich eben Fan dieser Geschichte von Jules Verne bin und das Gruselkabinett sie sehr gut umgesetzt hat. Ich hatte beim Hören meinen Spaß, denke aber das sollte die Ausnahme bleiben, ich möchte unter diesem Franchise auch lieber wieder gruselige Geschichten. 

award83

Jules Vernes beste Geschichte neu und klasse umgesetzt


shared on wplocker.com