Krampus 2 - Die Abrechnung (maxdome) (EuroVideo) (2015) - Mediennerd: 

Krampus 2 – Die Abrechnung (maxdome) (EuroVideo) (2015)


Größeres Bild

Additional Images:




Krampus 2 – Die Abrechnung


Regisseur(e): Robert Conway
Mit: Amelia Haberman, Monica Engesser, James Ray, Owen Conway, Alexandria Stevens
Rating: Freigegeben ab 16 Jahren

Neu ab: EUR 5,50 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 4,86 Auf Lager

Was ist Krampus 2 – Die Abrechnung eigentlich genau?

Zoe (Amelia Haberman) ist ein seltsames junges Mädchen, das von einer Pflegefamilie in die nächste wechselt. Ihr Herz hängt allein an ihren Puppen und einem noch seltsameren und vor allem gefährlicheren Freund: Krampus, der dunkle Begleiter von St. Nicholas, der alle bösen Menschen zur Weihnachtszeit bestraft. Zoe hat diesen Dämon entfesselt, um sich an allen zu rächen, die ihr übel mitgespielt haben. Nun macht Krampus in ihrer kleinen Heimatgemeinde unerbittlich Jagd auf alle, die etwas auf dem Kerbholz haben. Dabei macht er leider wenig Unterschied bei der Größe der Vergehen und schon bald muss wirklich jeder um sein Leben fürchten. Kann Zoe den entfesselten Dämon wieder stoppen, oder wird Krampus alle Seelen mit in die Hölle zerren?

Vor kurzem hatte ich ja erst Krampus 1 gesehen auf SKY und fand diesen zweiten Teil heute morgen bei maxdome und dachte mir so das ich da einfach mal einschalte. Mit dem ersten Teil hat das nichts zu tun, es handelt sich also nicht um eine offizielle Fortsetzung, sondern vielmehr um eine billig Verfilmung, einem Trittbrettfahrer auf dem Erfolg vom ersten Teil, der ja durchaus finanziell gut angekommen ist, mich aber auch schon nur mittelmäßig begeistert hatte. Krampus 2 – Die Abrechnung ist über weite strecken langweilig und eben eine Low Budget Produktion, wofür allerdings manche Darsteller gar nicht mal so schlecht waren. Schlecht hingegen waren viele Dialoge und im Grunde auch die ganze Story, die nie so richtig in Schwung gekommen ist. Ich hatte eine Fortsetzung erwartet, wer das ebenso erwartet sollte nicht reinschauen, wer Low Budget Trash Produktionen großer Filme mag, kann hier durchaus mal einen Blick riskieren, der Film hat durchaus auch gutes, aber leider nicht sehr viel. Macht euch einfach mal euer eigenes Bild.

award65

Low Budget Produktion die mit dem ersten Teil nichts zu tun hat


shared on wplocker.com